Das Ultraschall-Multireflex-System

UMSys


Allgemeine Beschreibung

umsys-Titel Das Ultraschall-Multireflex-System, kurz „UMSys“, ist ein Messsystem zur Bestimmung von Abstandsinformationen. Über einen Ultraschallimpulse wird ein Singal am Kopf des Sensors ausgesandt. Dieser Impuls geht soweit, bis es sich an einer Oberfläche reflektiert und ein Echosignal zurückstrahlt. Das UMSys ist in der Lage mit Ultraschallsensorköpfen verschiedener Herstellern zu arbeiten. Ein Großer Vorteil dieses Systems ist, dass ausgehend von einem Ultraschallimpuls nicht nur das erste Echosignal, sondern beliebig viele aufgenommen und verarbeitet werden können. Dies ermöglicht eine deutlich verbesserte Signalbearbeitung und verbessert das Messergebnis entsprechend.

 

Messprinzip

Über ein UMS-Software-Interface wird der Sensor angesprochen und ein Ultraschallimpus angetriggert. Der Ultraschallimpuls prallt auf eine Oberfläche und es werden Echosignale reflektiert, welches je nach Entfernung zum Sensor zeitverschoben zurück fällt. Die Echosignale werden durch den Ultraschallsensorkopf aufgenommen und an die Hardware übergeben. Dort werden die Signale gewandelt und bearbeitet. Darauf folgend werden die Resultate an die Software gereicht, welche die Ergebnisse visualisiert auf dem UMS-Software-Interface anzeigt.

umsys-Prinzip (Hinweis: Impuls 1, Impuls 2 und Implus 3 sind drei Messreihen. Jedem Einzelimpuls folgen mehrere Echos, die aufgenommen und ausgewertet werden können.)

Allgemeine Angaben

Ultraschallsensor Hardware ist kompatibel zu allen Ultraschallsensorkopf Herstellern
Sensorfrequenz beliebig (Ultraschallsensorkopfabhängig)
Detektionsreichweite beliebig (Ultraschallsensorkopfabhängig)
Schnittstellen RS232, USB, Ethernet (UDP)


Elektrische Angaben

Versorgungsspannung 5 ... 24 VDC
Betriebstemperatur 0 ... 55 °C
Temperaturstabil


Mechanische Angaben

IP-Schutzklasse IP-66
PCB Abmaße 105 mm x 68 mm (anpassbar)
   

UMSys

UMSys - Software Details

  • Windows 7/8 kompatibel
  • Daten logging
  • GUI - Graphical User Interface
  • Datenausgabe in der GUI & Konsole
  • Sensorparameterkonfiguration über die GUI
  • Getriggerter Sensoreingang
  • umsys-GUI
    Das Sensorsystem ist zu den Windowsversionen 7 und 8 kompatibel.
    Das Loggen von Daten kann über das Graphical User Interface (GUI) er- folgen. Die Datenausgabe ist einer- seits für die GUI möglich, andererseits über die Konsole.
    Des Weiteren können alle Sensorpara- meter über die GUI konfiguriert werden.
    Der Sensoreingang ist getriggert.

    Zubehör

    Die UMSys - Software wird mitgeliefert. Mehr Informationen auf Anfrage.